Neue Rezepte

In Bier geschmortes Rindfleisch

In Bier geschmortes Rindfleisch


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zutaten

  • 1 Tasse Zwiebel, gehackt und gekühlt
  • Kochspray
  • 1 Pfund knochenloses oberes rundes Steak, getrimmt
  • Eine 14,5-Unzen-Dose gewürfelte Tomaten mit Basilikum, Knoblauch und Oregano, nicht entwässert
  • 1/2 Tasse helles Bier
  • 2 Esslöffel Melasse
  • 1/4 Teelöffel Salz

Richtungen

Legen Sie die Zwiebel in einen 3 bis 3¼ Quart Slow Cooker, der mit dem Kochspray beschichtet ist.
Erhitzen Sie eine große beschichtete Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze und bestreichen Sie die Pfanne mit Kochspray. Fügen Sie das Steak hinzu und braten Sie es etwa 3 Minuten, bis es auf jeder Seite gut gebräunt ist. Legen Sie das Steak über die Zwiebel in den Slowcooker und gießen Sie die Tomaten und das Bier über das Steak. Zugedeckt 8 Stunden auf niedriger Stufe garen oder bis das Steak sehr zart ist.

Zerkleinern Sie das Steak mit zwei Gabeln im Slow Cooker und rühren Sie die Melasse und das Salz ein. Lassen Sie das Steak vor dem Servieren 10 Minuten ruhen.

Nährwerte

Portionen4

Kalorien pro Portion297

Folatäquivalent (gesamt)31µg8 %

Riboflavin (B2)0,2mg14,5%


Ein Rindfleisch- und Bierrezept für Ihren Slow Cooker

Mitch Mandel und Thomas MacDonald

Die Belgier trinken nicht nur das beste Bier der Welt, sie kochen auch damit. Dieses Rezept ist von einem belgischen Gericht namens Carbonnade inspiriert, einem herzhaften Eintopf aus in Bier geschmortem Rindfleisch und Zwiebeln. Es ist die Art von Gericht, zu der Sie in einer stürmischen Winternacht nach Hause kommen möchten. Nehmen Sie sich morgens 10 Minuten Zeit für die Zubereitung, stellen Sie dann einen Slow Cooker auf niedrig und gehen Sie Ihrem Tag nach. Wenn Sie nach Hause kommen, ist dieser knochenklebende Rindereintopf fertig.

Ernährung: 345 Kalorien, 13 g Fett (3,5 g gesättigt), 437 mg Natrium

Portionen 8


Dieses Phänomen scheint in den kälteren Monaten aufzutreten. Es überrascht nicht, dass das Kochen im Freien bei Minusgraden nicht so attraktiv ist, also suche ich nach mehr Indoor-Optionen. Ich meine, so sehr ich BBQ liebe, ich hasse es auch, kalt zu sein, und etwas muss geben! Zusätzlich zu meinem Winterschlaf in der Küche beginne ich, mich auf einfache Hausmannskost-Rezepte zu konzentrieren, die gleichzeitig einfach zuzubereiten und zufriedenstellend sind.

Ich liebe dieses besondere Rezept, weil Sie gleichzeitig eine BBQ-Sauce herstellen UND das Fleisch schmoren. So enden die köstlichen fleischigen Fäden in einer von Ihnen kreierten benutzerdefinierten Sauce! Das ist SO viel besser, als nur eine abgefüllte Sauce (die in vielen Fällen hauptsächlich aus Maissirup besteht) zu kippen. Auf diese Weise bauen Sie die Aromen auf und verleihen der Sauce die Fleischigkeit.

Für all meine Schmoren verwende ich gerne einen emaillierten Gusseisentopf wie diesen. Der schwere Boden ist perfekt, um das Fleisch gründlich zu bräunen, bevor das sanfte Köcheln beginnt, und die Emaille lässt sich leicht reinigen, ohne sich um die herkömmliche Gusseisenpflege kümmern zu müssen.

Wenn es um diese so unordentlichen, aber so guten Sandwiches geht, ist eine Scheibe amerikanischer Käse eine optionale Ergänzung. Käse kann optional sein, aber die Art des Brötchens, das Sie wählen, ist nicht verhandelbar. Vertrau mir dieses mal. Sie müssen Kartoffelbrötchen/-brötchen aufspüren, vorzugsweise Martins Marke. Nein, das ist keine Werbung, sie sind einfach die besten da draußen. Die Verwendung des richtigen Brötchens macht den Unterschied in der Perfektion dieses Sandwichs aus.

Zarte Bier-geschmorte Shredded Beef Sandwiches

Zutaten

  • 3 Pfund Chuck Roast (oder Brisket flach)
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 15 Unzen zerdrückte Tomaten
  • 2 Tassen Bier (ich habe Pilsner Art verwendet)
  • 1,5 Tassen Wasser
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • 2 Esslöffel Worcestershiresauce
  • ¼ Tasse Melasse
  • 2 Esslöffel brauner Zucker
  • Salz nach Geschmack
  • 6 Kartoffelbrötchen
  • FÜR DEN GEWÜRZMIX:
  • 2 Teelöffel Chilipulver
  • ½ Teelöffel Zwiebelpulver
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1 Esslöffel Paprika
  • ¼ Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 1 Teelöffel koscheres Salz

Anweisungen

  1. Schneiden Sie den Futterbraten von Fett und Sehnen ab und schneiden Sie ihn in 2-3-Zoll-Stücke.
  2. Alle Zutaten für die Gewürzmischung vermischen. Umrühren und über die Rindfleischstücke streuen, werfen, um sie gut zu beschichten.
  3. Stellen Sie einen Topf mit schwerem Boden (wir haben emailliertes Gusseisen verwendet) bei mittlerer Hitze auf. 1 Esslöffel Öl hinzufügen.
  4. Legen Sie das Rindfleisch in den Topf, um es zu bräunen. Möglicherweise müssen Sie dies in zwei Chargen tun, um eine Überfüllung zu vermeiden. Mindestens 7-10 Minuten pro Seite anbraten, dann aus dem Topf nehmen.
  5. Restliches Öl in den Topf geben, Hitze auf mittlere Stufe stellen. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten anbraten, bis sie weich sind.
  6. Fügen Sie das Bier der Mischung hinzu und entfernen Sie mit einem Löffel alle knusprigen braunen Stücke vom Boden der Pfanne, das ist extra Geschmack!
  7. Fügen Sie das Fleisch, die Tomate und das Wasser hinzu. Stellen Sie die Hitze auf mittlere Stufe, damit es aktiv köchelt / sprudelt, aber nicht so stark, dass es kocht.
  8. Deckel auf den Topf legen und drei Stunden kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  9. Deckel abnehmen und weitere 30 Minuten köcheln lassen, damit die Sauce eindickt.
  10. Wenn Ihr Rindfleisch noch nicht zart ist, kochen Sie weiter, bis es zerkleinert werden kann. Sie können mehr heißes Wasser hinzufügen, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Flüssigkeit zu dick wird.
  11. Rindfleischstücke mit einer Zange aus der Flüssigkeit nehmen und mit zwei Gabeln zerkleinern.
  12. Optional: Verwenden Sie einen Stab- oder Stabmixer, um die im Topf verbleibende Sauce zu pürieren, damit die Konsistenz glatt ist.
  13. Melasse, Worcestershire und braunen Zucker in die Sauce geben und weitere 5 Minuten kochen.
  14. Das zerkleinerte Rindfleisch zurück in den Topf geben und in die Sauce rühren. Abschmecken und bei Bedarf zusätzliches Salz hinzufügen.
  15. Stapeln Sie das Fleisch auf die Kartoffelbrötchen und servieren Sie Ihre Sandwiches.

Von Jess Pryles

Jess Pryles ist ein vollwertiger Hardcore-Carnivore. Sie ist eine lebende Feuerköchin, Autorin, Fleischspezialistin und Absolventin der Fleischwissenschaften. Sie ist auch eine angesehene Autorität in Sachen Barbecue im Texas-Stil. In Australien geboren und aufgewachsen, lebt sie heute in Texas.


Bewertungen

Ich habe das für die Familie gemacht, und sie haben davon geschwärmt. Es war auch einfach zu machen, ein großes Plus. Nachdem ich die Bewertungen gelesen hatte, entschied ich mich, Knoblauch hinzuzufügen, und ich habe das Ganze in meinem InstaPot gemacht, um die Möglichkeit von Trockenheit zu vermeiden. Es war definitiv NICHT trocken mit dieser Methode und die Brühe war wunderbar. Ich stelle es auf 50 Minuten ein und lasse das Ganze dann ein paar Stunden ruhen, damit die Aromen heiraten. Das werde ich auf jeden Fall wieder machen.

Das fand ich sehr gut. Ich habe 2,5 Pfund Rindfleisch und fast das vollständige Rezept für die Zwiebeln und alles andere verwendet. Das Rindfleisch war feucht und würzig. Ich habe ein paar zerdrückte Knoblauchzehen hinzugefügt, basierend auf anderen Bewertungen. Fand, dass es einen guten Geschmack hatte, die Zwiebeln waren süß und mild und es gab viel Sauce (besonders gut für die Reste). Werde dies meiner "make again" Box hinzufügen.

Dieses Rezept hat Möglichkeiten, aber ich hatte einige Probleme. Ich habe das Rezept genau wie beschrieben gemacht, außer dass mein Stück Fleisch etwas unter 2 Pfund war, also habe ich alle anderen Zutaten halbiert. Ich habe es in meinem gusseisernen Schmortopf gebacken, der einen sehr eng anliegenden Deckel hat. Was auch immer Sie tun, legen Sie es nicht in den Ofen und lassen Sie es, ohne den Fortschritt regelmäßig zu überprüfen. Nach weniger als 2 Stunden war die gesamte Flüssigkeit verdampft und die schön gebräunten Zwiebeln waren verbrannt und unbrauchbar. Das Fleisch war zart aber trocken. Am Ende habe ich es zerkleinert und in Tacos verwendet. Wenn ich es noch einmal mache, werde ich die volle Menge aller anderen Zutaten verwenden, auch wenn ich ein kleineres Stück Fleisch habe. Ich werde auch alle halbe Stunde den Flüssigkeitsstand überprüfen und nach Bedarf Brühe hinzufügen, um sie feucht zu halten.

Habe es gerade zum ersten von vielen gemacht. Leckeres, reines Komfortessen. Ich habe einen 3 lb gebundenen Braten verwendet, den ich mit Montreal Steak Gewürz eingerieben und über Nacht stehen lassen habe. Ich habe die vollen 3 Pfund Zwiebeln und ein Pfund Karotten in kleinen Würfeln verwendet. Für die Sauce habe ich eine Stella Artois, eine Dose geschmorte Tomaten und eine Tasse Rinderbrühe verwendet. Ich denke definitiv, wie auch andere Rezensenten, dass ein gutes Anbraten hier für den Gesamtgeschmack wichtig ist. Ich habe den Braten 3 Stunden bei 300 gekocht und dann auf Kartoffelpüree serviert. Das beste Schmorbraten-Rezept, das ich je gemacht habe.

Ich habe dieses Rezept wie beschrieben gemacht, außer dass ich einen 3 Pfund Lendenspitzenbraten (2,5 Stunden gekocht) verwendet habe und ich kein Pils zur Hand hatte, also habe ich zwei verschiedene Ales verwendet. Heilige Kuh war es gut. Anstatt zu schneiden, habe ich alles zerkleinert und wieder in die Sauce gegeben und alles auf Kartoffelpüree gehäuft! Joghurt, Kräuter und Pilze zu den Resten hinzugefügt und über Eiernudeln serviert, mehr lecker!

Sehr solider Braten & so einfach! Ich fügte etwas frischen Thymian und Knoblauch hinzu, benutzte 2,5 Pfund Rindfleisch, legte es in den Ofen und vergaß es für 3 Stunden. Kam sehr schön raus! Serviert mit Kartoffel-/Sellerie-Wurzelbrei & Grünkohlsalat mit Zitronenvinegrette. Für mich die Definition von Comfort Food!

Sehr schön! Ich habe dies an einem kühlen und regnerischen Frühlingsabend zum Abendessen zubereitet und es war ein Hit. Serviert mit riesigen Rigatoni und Meerrettich / Sauerrahmsauce und viel frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer.

Ich habe ungefähr einen 2 Pfund knochenlosen Klingenbraten verwendet, von dem ich glaube, dass er dasselbe ist wie ein Spannfutter. Ich habe mich an das Rezept gehalten und die Proportionen und die Kochzeit aufgrund der kleineren Größe etwas angepasst. Den Rotweinessig habe ich nur durch Balsamico ersetzt. Nachdem die Zwiebeln ungefähr eine halbe Stunde gegart waren und ich das Bier und den Braten hinzugefügt hatte, fügte ich noch einen Lauch, ein paar riesige Kartoffeln in Achtel geschnitten und ein paar Karotten groß geschnitten hinzu. Ich wollte, dass es ein einfaches Eintopfgericht wird. Und das war es sicher. Das ist sehr sehr würzig geworden. Wunderbares Winterdinner, sagten die Gäste! Es ist einfach zuzubereiten und die Ergebnisse sind so viel mehr als der Aufwand. Es ist wie eine geröstete französische Zwiebelsuppe.

Habe es an einem kalten, verschneiten Samstag gemacht und es ist perfekt. Einfach und herzhaft über Kartoffelpüree gelöffelt Ändern Sie nichts.

Mangelnde Geschmackstiefe. Etwas scheint im Geschmacksprofil zu fehlen. Vielleicht schlagen deshalb so viele Leute vor, dies und das hinzuzufügen.

Bestes Rezept überhaupt für Rind- und Schweinefleisch. Beide im selben Topf verwendet und das Rezept genau gemacht, außer der Zugabe von etwas frischer Petersilie, Rosmarin und Thymian sowie etwas Knoblauch, wie von anderen vorgeschlagen. Der Geschmack ist toll. Gabel-zerrissenes Fleisch direkt in der Soße. Verwenden Sie es auf Sandwiches und Pasta.Genießen Sie es!

Dieses Gericht ist einfach und wirtschaftlich. Ich habe einen 3-Pfund-Chuck-Braten verwendet, die Zutatenmengen proportional angepasst und die Kochzeit auf ungefähr 2:45 reduziert. Ich fand die Kochflüssigkeit sehr leicht bitter, aber ich wollte etwas mehr "Bier" -Geschmack, also habe ich ein helles Ale anstelle eines Lagers verwendet. Dies war wahrscheinlich der Schuldige, und es war sowieso köstlich, so dass kein wirklicher Schaden angerichtet wurde. Eine zusätzliche Änderung: Ich habe ein paar zerdrückte Knoblauchzehen hinzugefügt. Mit Bier und Zwiebeln schien es genau richtig.

Ich kann mir nicht erklären, warum so viele von diesem Rezept geschwärmt haben. Ich machte 17 Pfund Chuck für das Weihnachtsessen und machte es wie empfohlen zwei Tage im Voraus. Weil ich so viel gemacht habe, bräunte ich die Zwiebeln in zwei großen Bratpfannen etwa 25 Minuten lang bei 400F unter häufigem Rühren. Für das Bier habe ich vier Flaschen Dos Equis Amber verwendet, ein Lagerbier nach Pils-Art. Das Ergebnis schmeckte wie Rindfleisch in französischer Zwiebelsuppe und war süß durch den Zucker, der sich während des Bräunens in den Zwiebeln entwickelte. Mit Rinderbarren, etwas Demiglace-Konzentrat, Knoblauchgranulat und schließlich zwei Esslöffeln Austernsauce war viel Nacharbeit nötig, um den Geschmack zu vertiefen und der Süße entgegenzuwirken. Ich habe die "Suppe" auch mit Maisstärke angedickt. Dieses Rezept hält meinem üblichen Schmorbraten nicht das Wasser. Nachdem ich das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Knoblauchgranulat gewürzt habe, gebe ich es in einen Bräter und füge Zwiebelscheiben hinzu. Ich reduziere etwas Rotwein in der Pfanne, in der ich das Fleisch gebräunt habe, gieße es über das Rindfleisch, bedecke es mit Folie und backe es 2,5 bis 3 Stunden bei 325F. Ich entferne das Fleisch, schöpfe das Fett von den Säften ab, füge etwas Rinderbarren hinzu, andicke es mit Maisstärke und seihe. Viel einfacher und sehr lecker.

Ich habe alle Schritte befolgt (Rindfleisch binden und bräunen, Zwiebeln bräunen usw.), aber da ich dies mit einem 2-lb-Bio-Chuck-Braten gemacht habe (der größte, den ich finden konnte), habe ich die Zutatenmengen und Kochzeiten entsprechend reduziert (z , ein Pfund Zwiebeln brauchte etwas mehr als 15 Minuten, um braun zu werden, und ich habe den Braten etwa 2,5 Stunden lang gebacken). Nachdem er zart war, legte ich den Braten in eine Pyrexpfanne, die gerade groß genug war, um ihn zu halten, bedeckte ihn mit den Zwiebeln, goss die Kochsäfte rundherum und ließ ihn drei Tage fest mit Plastikfolie bedeckt im Kühlschrank marinieren. Nachdem ich es in dünne Scheiben geschnitten hatte, erhitzte ich es mit der Sauce und den Zwiebeln in der Mikrowelle, bis es durchgeheizt war. M-m-m. "Ein Wärter", sagte mein Mann.

Das ist ziemlich gut geworden. Das Fleisch war sehr zart, obwohl es kein gutes Stück Fleisch war. Ich wünschte wirklich, ich hätte Guinness und etwas Rinderbrühe anstelle des Bieres verwendet, das wir aus unserem Kühlschrank auswählen (ein bitteres Ale). Der Bestand ließ etwas zu wünschen übrig. Nicht die Schuld des Rezepts - es verlangte nach einem Lagerbier.

Sehr gut und sehr einfach. Ich fügte der Kochflüssigkeit Knoblauchsplitter hinzu und benutzte am Ende 3 Flaschen Bier. Werde es wieder machen!

Ich liebe, liebe, liebe dieses Rezept! Dies ist eine relativ einfache und super schmackhafte Mahlzeit. Meine Familie hat mich angefleht, es noch einmal zu machen, seit ich es das letzte Mal vor ungefähr einem Monat gemacht habe. Ich serviere es mit roten Knoblauchkartoffeln. lecker!

Ich liebe dieses Rezept wegen seiner einfachen Zubereitung und dem begrenzten Kochgeschirr. Es wird jedes Mal besser, wenn ich es mache!

Leicht und lecker dauerte es nicht lange, bis das Fleisch auseinanderfiel und ich bin mir sicher, dass das etwas mit dem Bier zu tun hatte. Ich habe meine Pfanne nur mit Aluminiumfolie bedeckt, um die Feuchtigkeit zu halten, hat gut funktioniert.

So einfach zuzubereiten und es wird super lecker und zart! Ich habe es bereits zweimal gemacht und es wird eine regelmäßige Mahlzeit in unserem Haus sein.

Dies war wirklich schnell zubereitet und war sehr zart und würzig! Ich habe es ein wenig b / c geflügelt. Ich glaube nicht, dass mein Braten 5 Pfund war, also habe ich nur ein Bier hineingegeben, aber ich hätte zwei b / c machen sollen, da am Ende kein Saft für die Sauce war. Pergamentpapier hatte ich auch nicht. Das hätte also wahrscheinlich dazu beigetragen, die Feuchtigkeit besser zu halten. Das Fleisch war trotzdem super!

Yum! Ich habe letzten Herbst ein Viertel einer grasgefütterten Kuh gekauft und zahlreiche Bratenrezepte ausprobiert. Das dauert bei weitem den Kuchen. Das Bier und die Zwiebeln milderten den 'wilden'-Geschmack des Rindfleischs. Das Fleisch fiel auseinander, wie ein Braten sollte, aber nicht mit anderen Rezepten, die ich ausprobiert habe! Ein definitives ɽo over'. Ich schicke das Rezept an den Mann, der das Vieh in Newton, WI, züchtet. Ich werde nicht zögern, dieses Jahr ein weiteres Quartal zu kaufen, da ich weiß, dass ich einen hervorragenden Braten zubereiten kann.

Ausgezeichneter Geschmack und Textur. fiel nach nur 3 Stunden auseinander. Ich habe meinen Backofen auf 325 Grad gestellt. Ich habe einen 3 lb englischen Chuck-Braten verwendet, den Teufel in einem holländischen LeCreuset-Ofen angebraten und ca. 1,5 Pfund. von gelben Zwiebeln. 1 TL hinzugefügt. getrockneter Rosmarin und 1 TL. getrockneter Thymian, nachdem die Zwiebeln gut gebräunt waren. Verwendet 1 Flasche Leinenkugel Classic Amber und fügte 6 oz hinzu. Wasser mit 1 TL. Rotweinessig. Benutzte das Pergamentpapier und drehte den Braten nach 1,5 Stunden um. Wunderbarer Geschmack.

Wir haben dies unserem Dinner Club serviert und es war ein großer Erfolg. Reiben Sie das Fleisch mit einem trockenen Bruststück ein, das ich in der Speisekammer hatte (ich komme schließlich aus TX) und habe Tecate-Bier verwendet. Das Fleisch war wunderbar zart & lecker! Erhielt viel Lob von der Gruppe, insbesondere von den Männern.

Dies ist ein außergewöhnlich verzeihendes Rezept. Habe es genauso befolgt wie geschrieben. aufgrund einer Krankheit im Haus - ohne Appetit - erst 4 Tage später nach den Vorbereitungsarbeiten gegessen. Erneut im Ofen wie vorgeschlagen erhitzt. Serviert mit roten Babykartoffeln und gerösteten Karotten und oh mein! es wurde sehr gut angenommen. Auch das Fleisch sorgte für fabelhafte Sandwiches am nächsten Tag.


Wie man geschmorte kurze Rippen macht

Anbraten der kurzen Rippen: Die Rippchen säubern und gründlich trocknen. Die Short Ribs von allen Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Einen holländischen Ofen erhitzen und Butter bei mittlerer bis hoher Hitze hinzufügen. Sobald die Butter geschmolzen ist, die Rippchen mit der dicken Seite nach unten dazugeben und etwa 5 Minuten kochen lassen. Dann wenden und alle restlichen Seiten der Rippen für jeweils 2-3 Minuten kochen. Herausnehmen und beiseite stellen.

Herstellung des Mirepoix: Die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren. Karotten, Sellerie und Zwiebel in den Topf geben und weich kochen.

Verwandlung des Mirepoix in eine Pinçage: Fügen Sie das Tomatenmark und den Knoblauch hinzu und achten Sie darauf, dass die Karotten, der Sellerie und die Zwiebel gründlich bedeckt sind.

Das Rindfleisch schmoren: Als nächstes das Bier in den Topf geben und etwa 5 Minuten kochen lassen. Fügen Sie das Rindfleisch zurück in den Topf – versuchen Sie Ihr Bestes, um es in einer einzigen Schicht zu legen. Dann die Rinderbrühe, Worcestershire- und Sojasaucen und den gemahlenen Steinsenf hinzufügen. Fügen Sie die Aromastoffe hinzu. Decken Sie den Topf ab und backen Sie ihn 3 Stunden lang bei 300 ° F (bei der Hälfte wenden).

Zubereitung der Soße: Sobald die Rippchen gar sind, aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Lassen Sie die Sauce etwa 10 Minuten ruhen. Das Fett oben von der Sauce abschöpfen. Machen Sie eine Aufschlämmung und fügen Sie die Hälfte hinzu und lassen Sie die Sauce langsam köcheln und eindicken. Wenn die Soße noch etwas dicker werden muss, fügen Sie den Rest der Aufschlämmung hinzu.

Zu Kartoffelpüree oder Eiernudeln servieren!


Biergeschmortes Rindfleisch mit Zwiebeln

Fleisch großzügig mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch auf beiden Seiten anbraten, ca. 2 Minuten pro Seite. Fleisch aus der Pfanne nehmen. Niedrigere Hitze auf mittlere.

Zwiebeln und Knoblauch dazugeben. 30 Sekunden rühren. Gießen Sie Bier ein und fügen Sie Thymian, Rosmarin und Salz hinzu, um abzuschmecken - etwa 1 Teelöffel. (Nicht untersalzen!) Fleisch in den Topf geben, untertauchen und Deckel auf den Topf legen.

2 1/2 bis 3 Stunden im Ofen garen, oder bis das Fleisch gabelzart ist und auseinanderfällt.

Fleisch mit zwei Gabeln zerkleinern. Auf Tellern servieren und Saft und Zwiebeln darüber geben.

Mit sehr knusprigem Brot servieren, um den Saft aufzusaugen.

Ich war mir sogar sicher, wie ich das nennen sollte. Ich wusste nur, dass ich einen Schmorbraten machte und Bier statt Brühe oder Wein oder Wasser oder Brühe als Flüssigkeit verwendete.

Ich war mir sicher, ob ich es &ldquoBeer Pot Roast&ldquo oder &ldquoPot Roast with Beer&rdquo oder &ldquoBeer Pot Roast&rdquo oder &ldquoDrunk Pot Roast&rdquo nennen sollte. Also entschied ich mich für einen Standardtitel für ein solches Gericht: Beer-Graised Pot Roast. Und genau das ist es: Schmorbraten mit dem in Bier geschmorten Rindfleisch.

Aber dann habe ich meine Meinung geändert. Es ist technisch ein Schmorbraten, aber außer den Zwiebeln gibt es kein anderes Gemüse: keine Karotten, keine Kartoffeln, keine Nüsse.

Also habe ich das in Beer-Graised Beef geändert.

Dann änderte ich es zu Beer-Graised Beef with Onions.

Dann beschloss ich, mit der Besessenheit aufzuhören.

Und außerdem ist es mir egal, wie Sie es nennen. Mir ist nur wichtig, dass du es isst!

Beginnen Sie mit einem schönen Chuck Roast & Mdashmine war 2 1/2 Pfund, aber Sie können größer werden.

Großzügig mit koscherem Salz&hellip . bestreuen

Und viel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer.

Zerkleinere viel Knoblauch & Hellip

&rsquoem von der Wurzel bis zur Spitze halbieren&hellip

Ober- und Unterseite abschneiden, dann die Außenhaut abziehen und die Zwiebeln in dicke Scheiben schneiden.

Ich habe zufällig Fotos vom Zwiebelschneideprozess bekommen, weil ich unbedingt mit dem Kochen beginnen wollte.

Und weil ich ein Airhead bin.

Olivenöl in einem schweren holländischen Ofen bei starker Hitze erhitzen.

Dann das Fleisch zum Anbraten in das Öl geben.

Beide Seiten anbraten, etwa zwei Minuten pro Seite. Sie möchten, dass das Fleisch eine schöne, tiefe Farbe hat.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • 1 (3 Pfund) Rinderhackbraten, vom Fett befreit und in 1/2-Zoll-Würfel geschnitten
  • 2 Esslöffel Allzweckmehl
  • 1 Tasse grob gehackte Zwiebel
  • 1 Tasse grob gehackte Karotten
  • 1 (12 Flüssigunzen) Dose oder Flasche dunkles Bier
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Teelöffel getrockneter Thymian
  • 1 Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Esslöffel Worcestershiresauce
  • 3 Scheiben Speck
  • 2 Pfund rotbraune Kartoffeln, geschält und in Stücke geschnitten
  • 2 Tassen dünn geschnittener Kohl
  • ¼ Tasse Milch, erwärmt
  • 2 Esslöffel Butter
  • ½ Teelöffel Salz
  • ¼ Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Esslöffel gehackte frische Petersilie

Backofen auf 325 Grad F (165 Grad C) vorheizen.

Das Pflanzenöl in einem großen Schmortopf bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen, bis es sehr heiß ist, und das Fleisch in 2 Portionen anbraten, dabei umrühren, um die Würfel von allen Seiten zu bräunen. Das gesamte Fleisch zurück in den Schmortopf geben, mit Mehl bestäuben und leicht umrühren, um das Fleisch mit Mehl zu bedecken. Zwiebel, Karotten, dunkles Bier, Lorbeerblätter, Thymian, 1 Teelöffel Salz, 1/2 Teelöffel Pfeffer, Knoblauch und Worcestershire-Sauce unterrühren. Bringen Sie die Mischung zum Kochen und decken Sie sie ab.

Den Dutch Oven in den vorgeheizten Ofen stellen und 45 Minuten kochen lassen, den Eintopf umrühren und kochen, bis das Rindfleisch sehr zart ist und die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert ist, etwa 45 weitere Minuten.

Den Speck in eine große, tiefe Pfanne geben und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten braten, dabei gelegentlich wenden, bis er gleichmäßig gebräunt ist. Die Speckscheiben auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller abtropfen lassen. Den Speck zerbröseln und beiseite stellen.

Etwa 30 Minuten bevor der Eintopf fertig ist, den Colcannon zubereiten: Die Kartoffeln in einen großen Topf geben und mit Salzwasser bedecken. Zum Kochen bringen, dann die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe reduzieren, abdecken und etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind. Abgießen und ein bis zwei Minuten dampftrocknen lassen.

Gib den Kohl in eine mikrowellengeeignete Schüssel und gib 1 oder 2 Esslöffel Wasser hinzu. Abdecken und Mikrowelle auf High für ca. 2 1/2 Minuten aufdecken (achten Sie auf Dampf) und rühren Sie den Kohl um. Abdecken und weitere 2 1/2 Minuten in der Mikrowelle erhitzen, bis der Kohl leicht zart, aber nicht matschig ist. Überschüssige Flüssigkeit abgießen und den Kohl abgedeckt beiseite stellen.

Die Kartoffeln in eine große Schüssel geben und Milch, Butter, 1/2 Teelöffel Salz und 1/4 Teelöffel Pfeffer hinzufügen. Die Kartoffeln mit einem elektrischen Mixer glatt und cremig schlagen. Kohl, zerbröckelten Speck und Petersilie unterrühren, bis alles gut vermischt ist.

Zum Servieren eine Kugel Colcannon auf einen Teller geben, eine Mulde formen und mit geschmortem Rindereintopf füllen.


Rezeptzusammenfassung

  • 5 Pfund kurze Rippen vom Rind
  • 1 14 Unzen kann Rinderbrühe
  • 1 12 Unzen Dose dunkles Bier
  • 1 mittelgroße Zwiebel, in dünne Spalten geschnitten
  • ¼ Tasse Melasse
  • 2 Esslöffel Balsamico-Essig
  • 1 Teelöffel getrockneter Thymian, zerdrückt
  • 1 Teelöffel abgefüllte Peperonisauce
  • ½ Teelöffel Salz
  • Kartoffelpüree oder heiße Butternudeln (optional)
  • Frische Thymianblätter (optional)

Legen Sie die Rippen in einen 5- bis 6-Liter-Slow-Cooker. Brühe, Bier, Zwiebel, Melasse, Essig, Thymian, Peperonisauce und Salz hinzufügen.

Abdecken und bei niedriger Hitze 11 bis 12 Stunden oder bei hoher Hitze 5 1/2 bis 6 Stunden kochen.

Mit einem Schaumlöffel die Rippchen auf den Plattendeckel legen, um sie warm zu halten. Fett von der Kochflüssigkeit abschöpfen. Nach Belieben mit Kartoffelpüree servieren und mit frischen Thymianblättern garnieren. Ergibt 4 bis 6 Portionen.


Zutaten

  • 4 Unzen dick geschnittener Speck, in Stücke geschnitten
  • 3 mittelgroße Zwiebeln, in Stücke geschnitten
  • 1 Esslöffel koscheres Salz
  • 4- bis 5-Pfund-Rinderschulterbraten ohne Knochen (vorzugsweise eine obere Klinge oder eine obere Chucks-Schulter)
  • ¼ Tasse Allzweckmehl
  • 4 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 5 Zweige frischer Thymian, mit Küchengarn zu einem Bündel gebunden
  • Zwei 12-Unzen-Flaschen würziges Bier oder Ale
  • 6 Tassen Hühnerbrühe oder nach Bedarf
  • 3 Esslöffel Dijon-Senf

Kochbuch


In Bier geschmortes Brisket

Knoblauch in einer Küchenmaschine fein hacken. Braunen Zucker, Senf, Öl, schwarzen Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprika, Cayennepfeffer und ¼ Tasse Salz hinzufügen und glatt rühren. Das ganze Bruststück einreiben, in Spalten arbeiten. 1-2 Tage in Plastikfolie einwickeln. Lassen Sie das Fleisch etwa 1 Stunde bis Raumtemperatur ruhen.

Schritt 2

Backofen auf 325 ° vorheizen. Zwiebeln in einen großen Bräter streuen und Bruststück mit der Fettseite nach oben darauf legen. Fügen Sie Bierdeckel mit Folie hinzu. 5–6 Stunden schmoren, bis das Fleisch sehr zart ist. Vom Ofenhitzegrill nehmen. Brisket ohne Deckel grillen, bis die Oberseite gebräunt und knusprig ist, 5–10 Minuten.

Schritt 3

Rinderbrust etwas abkühlen lassen. Aus der Pfanne nehmen und zerkleinern oder in Scheiben schneiden. Zwiebeln mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in das Brisket mischen. Abschmecken und mit etwas Kochflüssigkeit anfeuchten und bei Bedarf mit Salz würzen.

Schritt 4

VORAUS MACHEN: Brisket kann 1 Tag vorher geschmort werden. Abgedeckt abkühlen lassen und abkühlen lassen. Zugedeckt 1½ Stunden bei 325° erhitzen.

Wie würden Sie mit Bier geschmortes Brisket bewerten?

Rezepte, die Sie machen möchten. Kochtipps, die funktionieren. Restaurantempfehlungen, denen Sie vertrauen.

© 2021 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Nutzung dieser Website akzeptieren Sie unsere Benutzervereinbarung und Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung sowie Ihre kalifornischen Datenschutzrechte. Guten Appetit kann einen Teil des Umsatzes mit Produkten erzielen, die über unsere Website im Rahmen unserer Affiliate-Partnerschaften mit Einzelhändlern gekauft werden. Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verteilt, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden. AdChoices


Schau das Video: Hovädzie mäso na pive. Roman Paulus. Kuchyňa Lidla (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Geteye

    Das ist eine großartige Idee

  2. Karlee

    Es tut mir leid, dass ich bei nichts helfen kann. Ich hoffe, andere helfen Ihnen hier.

  3. Taujind

    Ich entschuldige mich, aber ich denke, Sie liegen falsch. Ich biete an, darüber zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden damit umgehen.

  4. Buchanan

    Thema

  5. Shakagrel

    Meiner Meinung nach ist es offensichtlich. Ich werde von Kommentaren unterlassen.



Eine Nachricht schreiben