Neue Rezepte

Monster Beverages verschiebt die Einführung von Pink Drink „vorerst“

Monster Beverages verschiebt die Einführung von Pink Drink „vorerst“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wikimedia

Monster Beverages kündigte an, seine Pläne für einen auf Frauen ausgerichteten Energy-Drink, der 2013 auf den Markt kommen sollte, zu verschieben.

Mit vielen Produkten, wie Rasierern, Stiften und sogar Waffen, die auf den Markt für Frauen „rosa“ werden, ist Monster Getränke gab bekannt, dass es seine Pläne für seinen Energy-Drink „Ultra Pink“ nicht weiterverfolgen wird.

Das Getränk, das in der Präsentation von Monster im Dezember 2012 vorgestellt wurde, war ein kalorien- und zuckerfreies Energy-Drink und ähnlich wie sein neuestes Produkt „Ultra Blue“, das ebenfalls keine Kalorien und keinen Zucker enthält.

Monster war in Gesprächen, um sein rosa Produkt Anfang 2013 auf den Markt zu bringen, aber eine Sprecherin von Monster Beverages sagte gegenüber Beverage Daily, dass das Unternehmen mit dem Produkt nicht wie geplant fortfahren würde. Und während Branchenanalysten der Meinung sind, dass Monster die Markteinführung aus Angst vor zu vielen kalorienarmen Getränken gestoppt hat, lehnte die Sprecherin von Monster eine Aussage ab, ob dies der Fall war oder nicht.

„Ich habe mit den Monster-Leute gesprochen … sie haben sich einfach entschieden, das Produkt nicht weiterzuentwickeln, und mehr ist nicht drin“, sagte sie Beverage Daily.

Obwohl der Grund für die Nichtabstellung des Ultra Pink-Produkts unbekannt bleibt, ist sein Schicksal möglicherweise nicht für immer verloren. Rodney Sacks, CEO von Monster, wurde mit den Worten zitiert, der Start sei „vorerst“ verschoben worden.


Monstergetränk

Monster Beverage Corporation [3] ist ein amerikanisches Getränkeunternehmen, das Energy-Drinks wie Monster Energy, Relentless und Burn herstellt. Das Unternehmen wurde ursprünglich als Hansens im Jahr 1935 in Südkalifornien und verkaufte ursprünglich Saftprodukte. Das Unternehmen benannte sich 2012 in Monster Beverage um und verkaufte dann seine Hansen's Säfte und Limonaden sowie seine anderen Nicht-Energy-Drink-Marken im Jahr 2015 an The Coca-Cola Company.

Im Jahr 2020 hielt Monster fast 39 % des US-amerikanischen Energy-Drink-Marktes im Wert von 57 Milliarden US-Dollar. [4]


Was Monster über Coca-Cola Energy denkt

Während des Anrufs erklärte Rodney Sacks, CEO von Monster, dass Coca-Cola mit Coca-Cola Energy „nicht versucht habe, unsere bestehenden Produkte auszuschlachten und uns die Preise abzunehmen“, und dass jedes Unternehmen, das auf seiner eigenen Spur blieb, „angemessen gut funktionierte“.

Sacks stellte fest, dass das Unternehmen in "einigen Ländern" mit "einigen Herausforderungen" konfrontiert war, diese Probleme jedoch größtenteils angegangen wurden. Sacks behauptete auch, dass die Einführung von Coca-Cola Energy "nicht mit den anfänglichen Verkäufen Schritt gehalten hat, der prozentuale Marktanteil gering war und sich nicht wirklich auf uns ausgewirkt hat". Sacks wies darauf hin, dass die Verkäufe von Monster in Europa "auf Kurs" blieben, selbst als Coca-Cola sein Energy-Drink aggressiv auf den Markt brachte.

Sacks gab zu, dass Monster bei der Markteinführung im nächsten Jahr immer noch "nicht sagen kann, was Coca-Cola Energy in den Vereinigten Staaten sein wird" (in Bezug auf Formel, Größen und Marketing), aber dass es sich weiterhin darauf konzentrieren wird, Konflikte und Kannibalisierung zu vermeiden .


[Energy Drink News] Monster bereitet den Start einer neuen Site vor, Vorschau jetzt!

Ich habe gerade eine E-Mail von den Leuten von Monster Energy mit Informationen über ihre neue Site erhalten. Hier ein Ausschnitt aus besagter E-Mail:

Hört Monster Leute auf! Wir haben einige aufregende Neuigkeiten, die Sie hören möchten!

Die MonsterEnergy.com-Site bereitet sich mit ihrem neuen Kickass-Redesign auf den Start vor und SIE bekommen diesen bösen Jungen zum ersten Mal!

Die neue Site wird Sie mit all diesen neuen Community-Funktionen umhauen, die es Ihnen ermöglichen, Bilder zu posten, Athletenvideos anzusehen, Dinge zu kommentieren und zu bewerten, was Sie für heiß halten oder nicht. Du findest alles, was du jemals über deine Lieblings-X-Athleten, rockige Bands, rauchende Monster-Girls und die coolsten Events der Stadt wissen musstest.

Um mit der neuen großartigen Website zu gehen, benötigen Sie jedoch einen neuen MonsterEnergy.com-Benutzernamen und ein passendes Passwort. Leider wird Ihr bestehender Benutzername und Ihr Passwort nicht auf die neue Site zugreifen. Aber jetzt wäre ein guter Zeitpunkt, sich von NiceGuy123 zu verabschieden und MonsterBallz311 Hallo zu sagen!

Die neue Seite sieht eigentlich ganz gut aus. Es gibt auch einen Mixologie-Bereich, in dem Sie lernen, wie Sie alkoholische Getränke wie Skinny Bitch, Cherry Popper und Monster Orgasm herstellen. Ich denke, sie sollten auch Rezepte für Getränke namens Date Rape, Murder Rape und einfach Rape machen.


Sri Lankas Minister trinkt „Zaubertrank“

In einem eindrucksvollen Beispiel dafür, wie blinder Glaube selbst die höchsten Regierungsebenen negativ beeinflussen kann, wurde Berichten zufolge die srilankische Gesundheitsministerin Pavithra Wanniarachchi diese Woche positiv auf Coronavirus getestet, nachdem sie ein unbegründetes pflanzliches Heilmittel befürwortet und konsumiert hatte, das von einem „Zauberer“ hergestellt wurde, der behauptete, er habe erhielt das Rezept von der hinduistischen Göttin Kaali.

Die Befürwortung des Tranks durch den Minister hatte erhebliche Kritik hervorgerufen und gleichzeitig Tausende von Menschen dazu gebracht, sich im Dorf Bandara anzustellen, um ihn selbst zu empfangen.

Berichten zufolge haben auch mehrere andere Minister der Regierung den Trank genommen.

Es ist unklar, was in dem Gebräu enthalten ist, aber es gibt absolut keinen Grund zu der Annahme, dass es irgendwelche Auswirkungen auf Covid-19 hat, wie die Tatsache zeigt, dass Wanniarachchi inzwischen positiv auf das Virus getestet wurde und sich jetzt selbst isoliert, um dies zu verhindern verbreitet es weiter.

Sri Lanka hat den Oxford/AstraZeneca-Impfstoff am Freitag offiziell für die Verwendung im Land genehmigt, wobei Ärzte warnen, dass medizinisches Personal an vorderster Front so schnell wie möglich geimpft werden sollte.

In letzter Zeit gab es mehrere Ausbrüche, darunter einen in einer Bekleidungsfabrik im Oktober.

Insgesamt hat Sri Lanka über 52.000 Fälle und über 270 Todesfälle erlebt.

Ähnliche Geschichten zu diesem Thema:


Das Getränkeportfolio von PepsiCo entwickelt sich ständig weiter und umfasst heute eine ebenso breite Auswahl wie.

  • Pepsi Zero Sugar, Mtn Dew Kickstart und
    Mtn Dew ICE
  • Aquafina, LIFEWTR und bubly Mineralwasser
  • Gatorade Sporttreibstoff und Propel Fitnesswasser
  • Tropicana und Naked Säfte
  • KeVita probiotische Getränke
  • IZZE prickelnde Getränke
  • Pure Leaf und Lipton trinkfertige Tees
  • Starbucks trinkfertige Kaffees

Folgen Sie unserer Entwicklung – und finden Sie das Passende für Sie.


‘Vaxed And Relaxed’ Kreuzfahrt, um in Boston die Segel zu setzen

BOSTON (CBS) – Es soll ein Ort sein, an dem sich die Gäste zurücklehnen, entspannen und enttarnen können.

&bdquoWir wollten nur etwas von der Angst nehmen, die um die Impfungen herum aufgebaut wird. Ich denke, ein großer war, wer geimpft ist und wer nicht“, sagte Natalie Fox, Chief Brand Officer bei iVaxed.

Auf diesem Boot gibt es keine Frage. Um an der 90-minütigen &bdquoVaxed and Relaxed&rdquo-Kreuzfahrt teilnehmen zu können, müssen die Gäste einen Impfnachweis gegen COVID-19 vorlegen.

&bdquoJeder, der an Bord kommt, ist geimpft und hat Temperaturkontrollen, bevor sie an Bord kommen. Der gesamte Kapitän und die gesamte Crew tragen während der Charterveranstaltung Masken und wir sind auch alle geimpft und temperaturgeprüft&rdquo, sagte Patrick Fee, Kapitän bei Rowes Wharf Water Transport .

&bdquoEs ist eine Schnapskreuzfahrt - komm schon, nimm etwas Champagner von der Champagnerwand. Und natürlich haben wir Unterhaltung. Wir haben Drag Queens und einen DJ, der zu verschiedenen Zeiten während der Kreuzfahrt auftreten wird&rdquo, sagte Fox.

&bdquoNachdem sie ein Jahr lang in sozialer Distanzierung festsitzen, können sie jetzt herauskommen, sie nehmen ihre Masken ab, sie trinken etwas, sie hängen mit ihren Freunden ab, sie können tanzen und Kontakte knüpfen“, sagte Fee.

Hinter der Idee steht das im Januar gegründete Startup iVaxed aus Boston.

&bdquoWir haben einen kleinen Pin entwickelt, den iVaxed-Pin. Es ist ein Herz aus Gold, das zeigt, dass Sie ein Herz aus Gold haben, und es ist eine nette subtile Art, anderen zu signalisieren, dass Sie geimpft sind, und die soziale Angst zu lindern, die mit den Impfungen einhergeht“, sagte Fox.

iVaxed hat sich mit Rowes Wharf Water Transport zusammengetan, und die Kreuzfahrten werden sonntags bis September zweimal vom Fährterminal hinter dem Boston Harbour Hotel abfahren.

&bdquoIch freue mich einfach darauf, dass sich alle ein wenig entspannen, auf die Boote kommen, ihren Sommer genießen, langsam wieder in die neue Normalität zurückkehren und eine lustige Zeit haben&ldquo, sagte Fee.


Prosecco Rosé kommt offiziell in die USA

Drei führende Prosecco-Marken haben ihre Verpackungen enthüllt.

Hier gibt es etwas zu feiern: Nach Monaten der Vorfreude wird Prosecco Rosé noch in diesem Monat offiziell in den USA auf den Markt kommen. Während Rosé9-Schaumwein seit vielen Jahren auf dem Markt ist, erlaubten die offiziellen Regeln der Ursprungsbezeichnung (DOC) für Prosecco keine rosafarbenen Versionen von Italy&aposs charakteristischem Schaumgetränk. Drei Winzer —Mionetto, La Marca und Gancia𠅊re stoßen auf die Einführung ihres eigenen Prosecco Rosé D.O.C. in den USA zum ersten Mal überhaupt.

Prosecco Rosé wurde im Mai 2020 offiziell zugelassen, als das italienische Nationale Weinkomitee Änderungen des Prosecco D.O.C. Vorschriften, die die Herstellung des Weines erlaubten. Damit sich ein Wein als Prosecco Rosé qualifizieren kann, muss er mindestens 85 Prozent Glera-Trauben und der Rest Pinot Noir enthalten. Im Gegensatz zu normalem Prosecco, der traditionell 30 Tage reift, muss Prosecco Rosé mindestens 60 Tage reifen.

Was können Sie also von einer Flasche Prosecco Rosé erwarten? Stellen Sie sich alles, was Sie an den beiden Getränken lieben, einzeln in einem prickelnden Glas vor. "Mionetto Prosecco Rosé DOC hat alle Merkmale eines Mionetto Prosecco—it&aposs frisch, fruchtig und vor allem tadellos ausgewogen", sagte Alessio del Savio, Winzer von Mionetto, in einer Erklärung. Für die Weinherstellung wird eine Cuvée aus 90 Prozent Glera und 10 Prozent Pinot Nero verwendet. „Der letzte Wein duftet nach roten Beeren, Grapefruit und Honig. Es ist unglaublich einfach, sich daran zu erfreuen, und wir können warten, um es mit der Welt zu teilen."

Man kann mit Sicherheit sagen, dass Verbraucher gerne Pink trinken. In den letzten Jahren ist der Verkauf von Rosé-Wein sprunghaft angestiegen, insbesondere in den Sommermonaten im Jahr 2020 stieg der Rosé-Absatz um 20 Prozent. Ein neues sprudelndes Getränk in die Regale von Wein- und Spirituosengeschäften zu bringen, ist sicher aufregend. Verbraucher, die La Marca Prosecco lieben, werden den Prosecco Rosé der Marke &aposs zu schätzen wissen, der den knackigen blumigen Geschmack des traditionellen Prosecco mit den frischen Noten von Erdbeere und Pfirsich in einer Flasche Pinot Noir ausbalanciert. Der La Marca Prosecco Rosé 2019 wird aus einer Mischung von 89 Prozent Glera—, der traditionellen Traube, die für Prosecco— verwendet wird, und 11 Prozent Pinot Noir hergestellt.

Gancia, das Weingut, das den Schaumwein in Italien eingeführt hat, wird auch seinen eigenen Prosecco Rosé D.O.C. "Angesichts des starken Wachstums sowohl bei italienischen Schaumweinen als auch bei Rosé-Weinen erwarten wir großes Interesse, wenn Prosecco Rosé-Weine in den Regalen und auf den Tischen im ganzen Land erscheinen", sagte Scott Oliver, CEO von Roust Americas, einer Tochtergesellschaft der Roust Group, der Gancia gehört.

Obwohl Prosecco Rosé diesen Monat auf den Markt kommen soll, können die Verbraucher eher damit rechnen, ihn im Januar 2021 in den Regalen zu finden.


In Verbindung stehende Artikel

Kürzlich fragte er einen Stammkunden, ob er einen Cocktail mit nach Hause nehmen möchte, einen Passion Guava Daiquiri vielleicht? "Nein, nicht heute", sagte der Kunde. “Es ist nicht dasselbe.”

Wenn Sie sich identifizieren können, versuchen Sie, zu Hause einen Mai Tai zuzubereiten und tief in seine sonnenuntergangswirbelnden Farben zu starren, während Sie über die Geschichte des Cocktails nachdenken. Machen Sie besser beide Rezepte – Vic Bergerons original kalifornisches Mai Tai und seine hawaiianische Version.


Starten Sie ein Getränk oder einen Energy Drink

Und jetzt, nach der Ankündigung, dass Vitaminwater für 4,1 Milliarden US-Dollar verkauft wird, wollen alle Ruhe.

Jeder kann seinen eigenen Energy Drink oder New Age Beverage starten. Die Markteintrittsbarriere ist nicht sehr hoch. Sie müssen nicht Millionen von Dollar haben, um Ihren eigenen Energy-Drink zu starten. Sie brauchen etwas Geld, aber Sie brauchen mehr Vision und Arbeit.

Warum Leidenschaft und Ellenbogenfett? Nun, nur weil Sie Ihren Energy Drink in Flaschen abfüllen, heißt das nicht, dass Sie ihn verkaufen werden. Vertriebspartner erhalten jeden Monat Hunderte von Anrufen von neuen Energy-Drinks oder "JAED" (Just Another Energy Drink). Mach etwas anderes! Sprechen Sie neue Leute an, erstellen Sie ein neues Paket, nicht nur einen weiteren Energy-Drink. Sagen Sie nicht nur "Ich habe den besten Geschmack" oder "es schmeckt besser als Red Bull". Ein besser schmeckender Energy Drink ist nicht die Grundlage für ein neues Unternehmen. Es ist sehr einfach, einen besser schmeckenden Energy-Drink zu haben.

Sie brauchen Leidenschaft und Ellenbogenfett. Sie müssen an Ihre Produkte glauben und dass Sie erfolgreich sein werden. Sie müssen das Projekt durchziehen. Sie müssen auch die Arbeit reinstecken. Nur weil Sie einige Hüllen aus Energy-Drinks haben, heißt das nicht, dass Sie sie verkaufen werden. Sie brauchen etwas anderes. Sie müssen Anrufe tätigen, Leute besuchen, es möglich machen.

. Sie müssen sich bewusst sein, dass Vitamin Water nicht das erste Unternehmen ist, das viel Geld für seine Marke bekommt. Die Energy-Drink- und Getränkeindustrie ist super heiß. Jeden Tag werden neue Unternehmen gegründet. Wir haben mindestens 2.000 Anrufe oder E-Mails von neuen Unternehmen erhalten. Viele Unternehmen, die Sie heute als Marktführer bezeichnen, haben vor nicht allzu langer Zeit als Start-ups begonnen.

Neben den großen Nachrichtenunternehmen wie Vitaminwater finden Sie viele Unternehmen, die Finanzierungen erhalten, verkaufen oder an die Börse gehen. Ganz zu schweigen von vielen weiteren Unternehmen, die Fördermittel erhalten oder an die Börse gegangen sind.

Andere Unternehmen wie Reeds Beverage, Who's Your Daddy, Jones Soda und Hensen mit Monster Energy Drink erhalten Finanzierungen über die öffentlichen Märkte. Es gibt viele Unternehmen, die an die Börse gehen, Finanzierungen erhalten, verkaufen, Energy-Drinks auf den Markt bringen.

Ich bekomme viele Anrufe von Unternehmern, die ihre Energy-Drinks starten, und viele mehr von Investoren, die in Unternehmen investieren oder eine Due Diligence durchführen möchten. Im Moment habe ich jeden Monat mindestens 100 Leute, die sich mit mir in Verbindung setzen, um mehr über die New Age Getränkeindustrie, Energy Drinks, Vertrieb, Export, Abfüllung von Getränken, Geschäftspläne oder andere Informationen zu erfahren. Die Branche wächst und die Kategorie wächst noch schneller

Lassen Sie mich Ihnen nun ein wenig über Energy Drinks erzählen. Energy Drinks sind die neuen Super Profitable Produkte. Jeder verdient Geld, der Hersteller, der Distributor und der Einzelhändler. Sie sehen, Energy Drinks werden für 1,99 bis 2,40 US-Dollar in den Geschäften für 8 bis 16 Unzen verkauft. Das ist unglaublich, wenn man bedenkt, dass man eine Limonade der gleichen Größe für 0,50 bis 0,75 kaufen kann. Selbst eine 20-Unzen-Soda kostet etwa 1,25 US-Dollar.

Distributoren lieben das Produkt, weil sie ungefähr 8 US-Dollar pro verkauftem Karton verdienen, verglichen mit 2 bis 4 US-Dollar für ihre anderen Produkte. Einzelhändler lieben es, weil sie zwischen 16 und 20 US-Dollar pro Karton verdienen können.

Dieses Geschäft ist Arbeit, aber es steckt viel Gewinn darin und es macht noch mehr Spaß. Sie haben besondere Events, Partys, Werbeaktionen und können Ihre Produkte so drehen und positionieren, wie Sie möchten, und haben dabei Spaß.


Schau das Video: National Beverage vs. Monster Beverage - монстр есть монстр. (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Tatanka-Ptecila

    keine Kommentare

  2. Kagazilkree

    Absolut die Antwort :)

  3. Loc

    In den letzten Jahren war ich in Ibiza, also traf ich eine Person, deren Art der Präsentation von Material sehr ähnlich ist. Aber leider ist diese Person sehr weit vom Internet entfernt.

  4. Kinser

    Ich bin bereit, Ihnen zu helfen, Fragen zu stellen. Gemeinsam können wir die Entscheidung finden.

  5. Keith

    Vielen Dank.

  6. Mezigar

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach begehen Sie einen Fehler. Ich kann die Position verteidigen.



Eine Nachricht schreiben